Einsätze zum Jahresende

Zum Ende des Jahres gab es noch einiges zu tun für die Kameraden der Feuerwehr Saalfeld. Gestern Mittag wurde die Feuerwehr Saalfeld gegen 12.25 Uhr zu einem Fahrzeugbrand in die Erasmus-Reinhold-Straße alarmiert. Eine Stunde später waren die Kameraden zu einer technischen Hilfeleistung (H1) in der Albert-Schweitzer-Straße im Einsatz. Auf der Straße waren Betriebsstoffe ausgelaufen, die beseitigt werden mussten. Im weiteren Verlauf des Nachmittags wurde die Feuerwehr Saalfeld zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage zum Silberstollen alarmiert.Heute Vormittag rückte die Feuerwehr Saalfeld zu einer technischen Hilfeleistung infolge eines Verkehrsunfalls aus. In das Unfallgeschehen waren ein PKW und ein Motorrad verwickelt. Die Kameraden sicherten die Unfallstelle ab und beseitigten die ausgelaufenen Betriebsstoffe. Gegen 15.49 Uhr wurde die Feuerwehr Saalfeld aufgrund eines ausgelösten Heimrauchmelders nach Kleingeschwenda alarmiert. Eine halbe Stunde später waren die Kameraden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Altenpflegeheim im Leutenberg im Einsatz.

Wir wünschen allen Kameraden der Feuerwehr Saalfeld und allen Freunden unserer Seite einen guten Rutsch ins neue Jahr!