Ausbildung

Ausbildung

Technische Hilfeleistung

Unsere Kameraden trainierten am, 13.10.2020 ihre Fähigkeiten im Umgang mit der technischen Hilfeleistung. Auf dem Gelände der Feuerwehr Saalfeld-Mitte wurde hierfür ein Verkehrsunfall mit einem PKW simuliert, welcher sich in Seitenlage befand. Angenommen wurde hierbei, dass sich in dem verunglückten PKW eine eingeklemmte Person befand, die befreit werden musste. Die „Unfallstelle“ wurde zunächst ausgeleuchtet und das Fahrzeug gesichert. Das Dach des PKW wurde mit dem hydraulischen Rettungssatz entfernt, so dass es den Kameraden möglich wurde, Zugang zur eingeklemmten Person zu erhalten. Diese wurde mittels Spineboard aus dem Fahrzeug gerettet.

Brandbekämpfung

 

Am 05.10.2019 absolvierten 8 Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Saalfeld eine Übung in einem leerstehenden Wohnblock. Dabei lag der Schwerpunkt der Ausbildung im taktischen Vorgehen bei Innenangriff und Menschenrettung in einem brennenden Gebäude. Von 7.30 Uhr bis 13 Uhr trainierten die Kameraden den Umgang mit dem Atemschutzgerät und dem Schlauchpaket. Auch übten die Atemschutzgeräteträger die Suchtaktik bei Nullsicht durch starke Rauchentwicklung und die Rettung vermisster Personen sowie das Schlauchmanagement in Treppenhäusern. Wir danken der AWO Saalfeld, die uns für die Ausbildung ein Gebäude zur Verfügung gestellt hat.

Technische Hilfeleistung

Die Kameraden der Feuerwehr Saalfeld trainieren in regelmäßigen Abständen in ihrer Ausbildung ihre Fähigkeiten im Umgang mit der technischen Hilfeleistung. Dafür wurde auf dem Schrottplatz in Wöhlsdorf eine Unfallsituation mit drei beteiligten Fahrzeugen, darunter zwei Bussen, simuliert. Die Kameraden sicherten zunächst die Unfallstelle ab und retteten drei eingeklemmte Personen aus den Fahrzeugen. Hierfür wurden Teile der Fahrzeuge mit dem hydraulischen Rettungssatz entfernt, um Zugang zu den eingeklemmten Personen zu bekommen. Mittels Hebekissen wurde einer der Busse angehoben und eine darunter liegende Person gerettet.